DSC_7051.jpgDSC_7127.jpgDSO_0176-Bearbeitet.jpgDSO_0190-Bearbeitet.jpgDSO_1619-Bearbeitet.jpgDSO_1626-Bearbeitet.jpg
FacebookTwitterDeliciousStumbleuponGoogle BookmarksLinkedin

Civilization

 

Auch ein DOS-Spiel aus alten Tagen, doch gilt Civilization als DAS Strategiespiel schlechthin. Während sich z.B. "Anno 1602" auf die Wirtschaft und "Age Of Empires" auf das Militärische und die Entwicklung konzentrieren, kommt es in Civ vor allem auf die Mischung an. Dazu noch eine kräftige Dosis Forschung und eine Prise Diplomatie mit anderen Zivilisationen - all das ergibt jedesmal ein komplett anderes Spiel.
Man startet mit einer Handvoll Siedlern im Jahre 4000 vor unserer Zeit, fängt also bei Null an. Nun gilt es, die eigene Zivilisation mit Forschung voranzubringen, bis hin zum Atomzeitalter. Gleichzeitig ist Expansion vonnöten, zwangsläufig trifft man auf Konkurrenten. Kriege brechen aus, Städte werden erobert, Friedensverträge unterzeichnet, eventuell Tribute gezahlt. In Friedenszeiten erblühen die Städte, die Bürger sind glücklich. Mit der Entwicklung und Einführung neuer Staatsformen jedoch stellen sie immer mehr Ansprüche. So ist zum Beispiel die Kriegsführung in einer Demokratie wesentlich schwieriger als in der Monarchie. Und einen Bürgerkrieg sollte man besser nicht riskieren, also schön die Bevölkerung mit Kathedralen & Co. ruhig stellen...

Download Civilization (original)
Spielanleitung (englisch)
Entwicklungsübersichten & Cheats

Das Originalspiel ist von der Open Source Gemeinde aufgegriffen, nachprogrammiert und deutlich verbessert worden. Heraus kam FreeCiv, das netzwerkfähig ist und unter den gängigen Betriebssystemen (Windows, Linux, Unix, Mac) läuft. Downloads und Anleitungen gibt's auf den FreeCiv-Seiten .

Joomla templates by a4joomla