DSC_7051.jpgDSC_7127.jpgDSO_0176-Bearbeitet.jpgDSO_0190-Bearbeitet.jpgDSO_1619-Bearbeitet.jpgDSO_1626-Bearbeitet.jpg
FacebookTwitterDeliciousStumbleuponGoogle BookmarksLinkedin

Mad TV

 

Beim Anblick das vom heutigen Fernsehen verbreiteten Schwachsinns haben sicher viele schon von ihrem eigenen TV-Sender geträumt. Genau das kann man in Mad TV mal probieren. Das Spiel stammt aus dem Jahre des Herrn 1991, kann also in Sachen Grafik nicht protzen, aber das muss es auch gar nicht: Allein das Spielprinzip, die Selbstironie und die Detailverliebtheit machen Mad TV zu einem Genuss.
Der Spieler übernimmt einen von drei Fernsehsendern und muss sich gegen die Konkurrenz durchsetzen. Dabei ist mit den verschiedenen Sendungen und Genren sowie mit der Auswahl und Platzierung von Werbung und Nachrichten zu wirtschaften. Ganz nebenbei kann man den beiden anderen Sendern ab und zu mal den Gerichtsvollzieher vorbei schicken oder einen Terroristen irreführen, so dass er mal eben das konkurrierende Nachrichtenstudio sprengt.
Das eigentliche Ziel jedoch ist die Eroberung einer gewissen Betty Botterblom. Dieser Frau schmeichelt man am besten mit Kultursendungen (echte Quotenkiller) und Geschenken - doch dafür muss erstmal das Geld her...

Download Mad TV

Joomla templates by a4joomla